Schubert!

Hellen Weiß, Gabriel Schwabe, Caspar Frantz  

Domsheide 6 - 8
28195 Bremen

Tickets from €12.00
Concessions available

Event organiser: concerts PAMPLONA concert management UG (haftungsbeschränkt), Johannistisch 34, 14532 Kleinmachnow, Deutschland

Tickets


Event info

"Jedes dieser Werke ist eine eigene Welt für sich: Mendelssohns stürmische Leidenschaft, Kodálys folkloristische Kraft...
Schubert bildet für uns dabei einen ganz besonderen Abschluss: Zwischen bodenständiger Entschlossenheit und zartester Verklärung bleibt ein Gefühl bittersüßen Abschieds." 

(Gabriel Schwabe, Violoncello)


Künstler

Hellen Weiß, Violine
Gabriel Schwabe, Violoncello
Caspar Frantz, Klavier


Programm

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Klaviertrio Nr. 1 op. 49

Zoltán Kodály (1882-1967)
Duo für Violine und Violoncello op. 7


Pause


Franz Schubert (1797-1828)
Klaviertrio Nr. 1 op. 99


#Konzerte mit #jungen Künstlern

Die Konzertdirektion cPAMPLONAcm wurde vor einem Jahr von den Brüdern Lucas Stiff (geboren 1998) und David Stiff (geboren 1995) gegründet. Als Bratschist und Cellist durch die klassische Musik geprägt, ist für die beiden Berliner die Musik selbst Inspiration und Motivation.
Der Schwerpunkt von cPAMPLONAcm liegt auf Konzerten mit jungen herausragenden Künstlern – wie Mitgliedern der Barenboim-Said Akademie in Berlin und Akademisten der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker.
Mit neuen Konzertformaten, wie dem #Interaktiven Dvorak Quartett Zyklus, begeistert cPAMPLONAcm die Klassik Fans Deutschlands und Österreichs. Das Konzept „Klassisch–Innovativ“ und die Idee #Concerts With #Young Musicians hat sich innerhalb kürzester Zeit in den bedeutenden Konzertsälen von Hamburg, über Berlin und München, bis nach Salzburg etabliert.


Foto Gabriel Schwabe © Giorgia Bertazzi

Location

Die Glocke
Domsheide 4
28195 Bremen
Germany
Plan route
Image of the venue

Aufgrund ihrer brillanten Akustik ist „Die Glocke“ in Bremen bei Künstlern wie Besuchern als erstklassiges Konzerthaus bekannt. Nicht umsonst zählte Herbert von Karajan, einer der bedeutendsten Dirigenten des 20. Jahrhunderts, sie sogar zu den drei besten Konzertsälen Europas.

Aufgeteilt wird das traditionsreiche Haus in einen großen Saal mit 1400 Plätzen und einen kleinen Saal mit Platz für etwa 430 Zuschauer. Beide Säle sowie das geräumige Foyer sind im Stil des Art Déco gestaltet, wodurch Die Glocke ihren ganz eigenen Charme erhält. Obwohl das Gebäude schon seit dem 9. Jahrhundert existiert, wird es erst seit 1869 als Konzertsaal genutzt. Heute, nach mehreren Sanierungs- und Restaurationsarbeiten, bestehen die besten Voraussetzungen für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. So finden in der Glocke neben Klassik-, Jazz- und A-cappella-Konzerten nun auch erstklassige Theater- und Musicalaufführungen, Lesungen sowie Comedy- und Kabarettabende statt.

Eine der wichtigsten Kulturinstitutionen des norddeutschen Raumes lädt Sie ein. Kommen Sie in den Genuss von hochkarätigen Darbietungen verschiedener namhafter Künstler und Ensembles. Besuchen Sie Die Glocke in Bremen!