RESIDENZ-ORCHESTER BADEN WÜRTTEMBERG - Internationales Gitarrenfestival Tübingen 2019

Eröffnungskonzert / Gastsolist: Prof. Alexander-Sergei Ramirez  

Holzmarkt
72070 Tübingen

Tickets from €20.00
Concessions available

Event organiser: Sudhaus e.V., Hechinger Straße 203, 72072 Tübingen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

VVK

per €20.00

VVK ermäßigt

per €17.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Werden für eine Veranstaltung ermäßigte Tickets angeboten, so gewähren wir diese Ermäßigung gegen Vorlage eines gültigen Ausweises. Liegt eine gültige Berechtigung für die Ermäßigung nicht vor, erheben wir den Differenzbetrag. Die Ermäßigungen gelten für folgende Personengruppen:

SchülerInnen, StudentInnen
Jugendliche bis 18 Jahren
Zivil- und Wehrdienstleistende
FSJ`ler
Inhaber der KreisBonusCard Tübingen
Schwerbehinderte (ab 50% GdB)
Begleitpersonen von Behinderten haben freien Eintritt. (Vermerk B im Ausweis)
print@home after payment
Mail

Event info

Eröffnungskonzert 06.11.2019
Residenz-Orchester Baden-Württemberg
Leiter: Sven Gnass (Deutschland)
Gastsolist: Prof. Alexander-Sergei Ramirez (Deutschland-Peru)
Stiftskirche Tübingen
19:00 Uhr

Alexander-Sergei Ramírez

Der in einer peruanischen Künstlerfamilie geborene Alexander-Sergei Ramírez, gilt als Botschafter der Werke des kürzlich wiederentdeckten peruanischen Komponisten Pedro Ximenez Abril und Tirado (1780-1856). Nachdem er den ersten Preis beim “Alhambra International Guitar Competition” in Spanien gewonnen hat, gastiert er auf Solo- und Kammermusikkonzerten auf der ganzen Welt. Ramírez spielt mit Leidenschaft die romantische Gitarre, hauptsächlich im Duett mit der Pianistin Sheila Arnold. Seine zahlreichen Alben wurden von Fachkritikern mit Begeisterung aufgenommen und gelten als wichtiger musikalischer Beitrag zur Geschichte der lateinamerikanischen Gitarre. Er ist Professor an der Musikhochschule "Robert Schumann" in Düsseldorf und wird regelmäßig als Solist, Lehrer und Jury zu renommierten internationalen Gitarrenfestivals eingeladen. Beim Eröffnungskonzert bringt uns Ramírez die Klangwelt von Pedro Ximenez Abril und Tirado mit "Divertimento Concertante op.43" näher. Er wird vom Residenz Orchester BW begleitet. Ebenso hören wir von ihm das "Concerto pour guitare et petit orchestre" des brasilinischen Komponisten Heitor Villa-Lobos (1887-1959).

Location

Evangelische Stiftskirche St. Georg Tübingen
Holzmarkt
72070 Tübingen
Germany
Plan route

Mitten in der Altstadt von Tübingen erhebt sich die Evangelische Stiftskirche St. Georg. Mit einer eigentümlichen Baugeschichte begeistert das Gotteshaus nicht nur Kirchen- und Kunsthistoriker, sondern durch die intensive Pflege der Kirchenmusik auch Musikfreunde. So ist die Stiftskirche der größte und auch der bedeutendste Konzertraum Tübingens.

Unter Graf Eberhard im Bart wurde 1470 der Grundstein der Stiftskirche gelegt und zunächst der Chorraum erbaut, um hier die Gründung der Tübinger Universität zu begehen. Schon damals erstrahlte der Chorraum mit dem beeindruckenden Gewölbe in seiner heutigen Pracht und war Ort von Vorlesungen und Promotionen. Von der Originalausstattung ist das Chorgestühl wohl das beeindruckendste Stück: in ihm wurde einst die Universität geleitet. Heute hat es seinen Platz im Querschiff gefunden. Auch das Altarbild zieht die Blicke auf sich: Es ist ein Werk eines Schülers von Albrecht Dürer und stammt aus dem Jahr 1520.

Besondere Bedeutung kommt von jeher der Kirchenmusik zu. Zeuge davon ist die Orgel, die mit fast 5.000 Pfeifen das größte Instrument der ganzen Stadt darstellt. Wenn sie gespielt wird, ist der gesamte Kirchenraum von ihrem unverwechselbaren Klang erfüllt. Ganz besondere akustische Erlebnisse schafft die Orgel in Verbindung mit den verschiedenen Chören der Stiftskirche. Vor allem die Tübinger Motette als Konzertreihe geistlicher Musik erfreut sich großer Beliebtheit.