ABOplus %

PUR - „Zwischen den Welten“ Open-Air Tour

Schlossplatz Coburg
Schlossplatz
96450 Coburg

Tickets ab 55,95 €

Veranstalter: Veranstaltungsservice Bamberg GmbH, Kunigundenruhstrasse 41, 96123 Pödeldorf, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 55,95 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlplätze nur telefonisch unter 0951 23837.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wenn PUR „Abenteuerland“ anstimmen, wird der Songtext von unzähligen begeisterten Fans wiedergegeben. Die Erfolgsgeschichte dieser ungewöhnlichen Band ist seit ihrem Beginn schlichtweg beispiellos. Denn PUR-Konzerte zeigen eindrucksvoll, dass noch lang nicht Schluss ist für Hartmut Engler und seine Truppe aus dem schwäbischen Bietigheim-Bissingen.

Die Band blickt auf eine mehr als beeindruckende Musikkarriere zurück. Nach acht Nummer-eins-Alben, die sämtliche Verkaufsrekorde gebrochen haben, liegt die Messlatte selbstverständlich hoch. Aufgenommen in ausgesprochen entspannter Atmosphäre im hochmodernen, bandeigenen Studio 3, ziehen PUR alle Register. Klar, dass so etwas zahlreiche Auszeichnungen wie den Bambi oder die Goldene Kamera mit sich bringt. 2016 gewinnt die Band mit ihrem Album „Achtung“ ihren fünften Echo.

Das musikalische Spektrum reicht von melodischen E-Gitarren-Riffs über treibende Bassläufe bis hin zu ruhigen Klavierballaden. Bis heute spielen PUR beinahe klinisch reinen Melodik-Deutsch-Rock, unberührt von den gängigen Klischees der Musikindustrie. Ihr Erfolg spricht für sich selbst: PUR ist mit ihrem Sound eine der erfolgreichsten deutschen Bands.

Ort der Veranstaltung

Schloss Ehrenburg
Schlossplatz 1
96450 Coburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Coburger Schloss Ehrenburg und der dazugehörige Schlossplatz sind immer wieder beliebte Veranstaltungsschauplätze, vor allem für Open Air Konzerte. Während das Schloss an sich im neogotischen Stil gehalten ist, dominiert im Schlossinneren ein prunkvoller Klassizismus, der jeden Besucher garantiert staunen lässt. Alles in allem ist der Schlossbau somit eine einzigartige Kulisse, die jedes Event besonders werden lässt.

Die Geschichte des Schlosses Ehrenburg reicht in das Jahr 1543 zurück, als Herzog Johann Ernst von Sachsen den Bau in Auftrag gab. Kaiser Karl V. besuchte diesen Ort vier Jahre später und gab ihm den Namen „Ehrenburg“. Doch die Anlage aus der Renaissance wurde durch einen Großbrand 1690 zerstört, weshalb der Aufbau im Stil des Barock erfolgte. Im 19. Jahrhundert sorgte Herzog Ernst I. für das heutige Aussehen des Schlosses.

Um das Schloss Ehrenburg ragen sich einige Mythen. So soll die erste Toilette mit Wasserspülung Europas für die britische Königin Victoria dort installiert gewesen sein, ebenso wie der erste funktionsfähige Aufzug, da der Königin das Treppenlaufen zu anstrengend war.