Piet Klocke - Die Spanischattacke der 11 Amöben

Münsterstraße 7
55116 Mainz

Tickets from €28.50
Concessions available

Event organiser: Unterhaus Mainz, Münsterstr. 7, 55116 Mainz, Deutschland

Tickets


Event info

Piet Klocke. Der Mann, der kaum einen Satz beendet, wie er ihn angefangen hat. Wer seinen Gedankengängen folgen will, verläuft sich wie in einem Irrgarten. Hasengleich schlagen Klockes Geistessprünge Haken wie junge Rehe. In „Die Spanischattacke der 11 Amöben“ liest, spricht und schweigt Piet Klocke über Dinge, die sich ihm fliehend anbieten. Es ist Versuch einer ordentlichen Lesung unter Berücksichtigung seiner beiden letzten Buchveröffentlichungen, auf den der Meister selbst gespannt ist. Er knüpft gedanklich da an, wo es partout nicht passen möchte und verbindet die Trümmer seines Vortrags zu einem kafkaesken Sprachkunstwerk, das sich im Nirgendwo zu verlieren droht, um dort auf andere Versprengte des implodierten Satzbaus zu treffen. Der Abend gestaltet sich frei nach Hugo Ball: „Blödsinn ist, wenn das Kind keinen Kopf hat. Blödsinn ist aller Jammer der Welt. Blödsinn ist die Enttäuschung der Seele, die Quintessenz der Melancholie. Blödsinn ist überhaupt ein Blödsinn!“

Location

Unterhaus - Mainzer Forum-Theater
Münsterstraße 7
55116 Mainz
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Mainzer unterhaus ist einer der bedeutendsten Orte im Bereich der deutschen Kleinkunst. Beim Mainzer Forum Theater geben sich „alte Hasen“ der Kleinkunstszene und Newcomer gleichermaßen die Ehre.

Auf zwei Bühnen wird im unterhaus in Mainz ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm im Bereich Kabarett, Comedy sowie Lied und Chanson angeboten und zieht sein Publikum weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus an. Die eigene Theater-Kneipe „Entrée“ sorgt im unterhaus für das leibliche Wohl der Gäste. Seit der Eröffnung 1966 läutet zu Beginn einer Vorführung die bekannte unterhaus-Glocke. Hanns Dieter Hüsch, einer der ersten Gastspieler des unterhauses, läutete diese 1971 zum ersten Mal vor seiner Vorstellung der gekenterten „arche nova“. Gleichzeitig wurde die Glocke auch ein Symbol für den Deutschen Kleinkunstpreis, der 1972 zum ersten Mal vom Mainzer Forum Theater verliehen wurde und seither als die bedeutendste Auszeichnung im Bereich Kabarett, Chanson/Lied/Musik sowie Kleinkunst gilt. Gründer des unterhauses sind Artur Bergk, Tontechniker und erster hauptamtlicher Mitarbeiter des unterhauses, Renate Fritz-Schillo, Schauspielerin und Regisseurin sowie der ehemalige ZDF Redakteur Carl-Friedrich (Ce-eff) Krüger.

Das Mainzer unterhaus ist ein Urgestein der deutschen Kleinkunst und nicht nur aus diesem Grund einen Besuch wert. Es bietet Kabarett und Theater auf höchstem Niveau in unvergesslicher Atmosphäre.