Paul O´Brien & San Francesco Band - Not Over Now

Paul O´Brien & San Francesco Band  

Graf-Salm-Str. 43
50181 Bedburg

Tickets from €18.00
Concessions available

Event organiser: Rurtal Produktion GbR, Neumühle 3, 41812 Erkelenz, Deutschland

Select quantity

freie Platzwahl

Normalpreis

per €18.00

Schüler/Studenten

per €9.75

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
Mail

Event info

Es ist nicht leicht ein Ire zu sein, wenn man in England
aufgewachsen ist, in Kanada Musik macht und durch Europa tourt.
Paul O’Brien ist ein Sänger und Liedschreiber mit der Gabe, direkt
ins emotionale Herz seiner Geschichten vorzudringen und seine
Zuhörer dabei mitzunehmen. Als Sohn irischer Eltern, in Birmingham
geboren, fesselte ihn die irische Musik von Anfang an.
Paul erzählt Geschichten über das Leben, über Familien, über
verlorene und gefundene Liebe, über unerschütterlichen Optimismus
und den unstillbaren Hunger nach neuen Herausforderungen und
Abenteuern.
Die San Francesco Band ist an diesem Abend nicht nur Begleitung,
sondern sie gestaltet das Programm auch mit. Sie wird Paul bei
seinen Werken musikalisch unterstützen, aber auch eigene Titel
präsentieren. Die Musiker, Sängerinnen und Sänger unter der
Leitung von Musikdirektor Hermann Jürgen Schmitz sind bekannt für
ihre ausgefeilten Arrangements und ihren intonationssicheren,
mehrstimmigen Gesang.
Ein Abend mit Paul O‘Brien und der San Francesco Band ist wie
eine Nacht mit Kerzen, Kaminfeuer und einem schönen Glas
Rotwein.
Die wundervoll eingängigen Melodien laden sofort zum Mitsingen
ein, und ohne es zu merken, ist man plötzlich Teil einer singenden
Gemeinschaft.

Location

Schloss Bedburg
Graf-Salm-Straße 43
50181 Bedburg
Germany
Plan route

Schloss Bedburg bietet mit seiner Lage direkt am Wasser eine herrliche Kulisse für kulturelle Veranstaltungen, für Kongresse aber auch für traumhafte Hochzeiten. Einer der ältesten Backsteinbauten des Rheinlandes lockt mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm und malerischer Umgebung.

Die Ursprünge Bedburgs gehen auf das 12. Jahrhundert zurück, wo in den sumpfigen Niederungen der Erft eine Wasserburg entstand. Der einige Jahre später erfolgte Neubau als gotische Wasserburg ist die älteste Ziegelsteinburg des Rheinlandes, doch auch sie hatte nicht lange Bestand und fiel dem Truchsessischen Krieg zum Opfer. Ende des 16. Jahrhunderts wurde die Burg im Stil der Renaissance wiederaufgebaut und Schloss Bedburg war erschaffen. Geprägt durch viele verschiedene Bauabschnitte und Epochen entstand nach und nach das heutige Gebäude, das so beispielsweise über ein neobarockes Torhaus verfügt.

Schloss Bedburg selbst befindet sich in privatem Besitz und wird teilweise bewohnt. Die modern ausgestatteten Räume des Schlosses werden oft für Theateraufführungen, Konzerte oder Ausstellungen genutzt, wobei sie auch für Kongresse oder Tagungen perfekt geeignet sind.