Mit dem Fahrrad zum 8000er

Christian Rottenegger / Fernweh Festival  

Rathausplatz 1
91052 Erlangen

Tickets from €12.00
Concessions available

Event organiser: Fernweh Festival - Dr. Heiko Beyer, Holger Fink & Joachim Gotschy GbR, Richterstr. 54, 91052 Erlangen, Deutschland

Tickets


Event info

Im Alter von 14 Jahren bestieg Christian Rottenegger mit seinem Großvater zum ersten Mal einen Dreitausender. Heute, rund 30 Jahre später, gilt Christian als erfahrener Alpinfotograf. Längst hat er die Gebirgszüge dieser Erde zum Mittelpunkt seiner Arbeit gemacht. Von unstillbarem Entdeckerdrang und Neugier getrieben bereist er unermüdlich die abgelegensten Regionen im Himalaja, Karakorum, in Afrika und Vorderasien. Mit Mount Everest, Cho Oyu, Gasherbrum II und Shishapangma wählte er schon oft die höchsten Gipfel als Ziel für seine Expeditionen aus.

Sein Motto: Vor der eigenen Haustür starten und aus eigener Kraft den Gipfel eines Achttausenders erreichen. Schon dieses eine Ziel scheint überaus hoch gesteckt. Doch Christian hat bei seinen Expeditionen noch ein anderes: Er will auf dem gesamtenWeg mit eindrucksvollen, authentischen Bildern festhalten, wie sich fast alles verändert, die Natur, die Vegetation, die Menschen, ihre Kultur, das Klima, die Bedingungen und nicht zuletzt er selbst.

In seiner Multivision „By fair means: Mit dem Fahrrad zum 8000er“ erzählt Christian von den spannendsten und eindrücklichsten Erlebnissen seiner 30-jährigen Laufbahn als Abenteurer, Höhenbergsteiger und Fotograf. Er nimmt Euch mit auf zwei Radexpeditionen, die sie erst von Augsburg über die legendäre Seidenstraße bis zum Karakorum-Gebirge und zum Gasherbrum II (8035m), dann über eine nördlichere Route nach Tibet und zum Shishapangma (8013 m) führen. Anschließend geht es durch spektakuläre Eisbrüche und Steilflanken in Richtung Gipfel. Doch wie so oft an solch hohen Bergen läuft bei der Besteigung vieles anders als geplant: Die Ereignisse beim Aufstieg werden überschattet von einem Lawinenunglück, von Unwetter, von Krankheit und Tod.

Kommt mit auf Christians abenteuerliche Reisen!

Videos

Location

Heinrich-Lades-Halle
Rathausplatz
91052 Erlangen
Germany
Plan route
Image of the venue

Flexibilität, Modernität und Funktionalität garantieren das perfekte Ambiente für jede Veranstaltung. Die hochmoderne Heinrich-Lades-Halle gehört zu den bedeutendsten Kongresszentren Nordbayerns. Des Weiteren bietet die Halle Platz für Konzerte und Unterhaltungsprogramme. Künstler wie Urban Priol lassen es sich nicht nehmen hier aufzutreten.

1971 wurde der Bau der Heinrich-Lades-Halle fertiggestellt. Seitdem war sie Schauplatz zahlreicher Konzerte, Bälle und Messen. Und das kommt nicht von ungefähr. Zwei Säle, zwei Foyers und acht Tagungsräume laden zu großen Top-Events ein. Der „Große Saal“ stellt mit einer 200 Quadratmeter großen Bühne genügend Raum für Orchester und Chöre zur Verfügung. Außerdem verfügt er über eine hervorragende Akustik. Der „Kleine Saal“ ist besonders für Tagungen und kleiner Konzerte interessant. Die beiden Foyers runden das Raumangebot ab. Hier können z.B. Messen veranstaltet werden. Die räumliche Flexibilität ist die Basis des überregionalen Interesses an dieser Location. Passen Sie die Räumlichkeiten an Ihre Veranstaltung an, oder erleben Sie Theateraufführungen oder Kongresse im perfekten Rahmen.

Die Heinrich-Lades-Halle in Erlangen ist mehr als nur Veranstaltungsort. Sie ist Ort der Begegnung, höchster technischer Raffinesse und hochwertigem Service.