Klaus Hoffmann singt Jacques Brel

Am Flügel: Hawo Bleich  

Hauptstraße 102/1
88348 Bad Saulgau

Tickets from €26.00

Event organiser: Stadt Bad Saulgau, Oberamteistr. 11, 88348 Bad Saulgau, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

VVK Einheitspreis

per €26.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen:
- Ticketverkauf im VVK auch bei der Kleber-Post in Bad Saulgau
- Hartz IV - Empfänger: Tickets nur an der Abendkasse gegen Vorlage des Ausweises Tafelladen
- Begleitperson Rollstuhlfahrer: Tickets nur beim Bürgerbüro, der TBG Bad Saulgau sowie an der Abendkasse erhältlich
- Kurgäste aus Bad Saulgau: Tickets nur beim Bürgerbüro, der TBG Bad Saugau sowie an der Abendkasse gegen Vorlage der Mehrwertkarte
- UBS-Gutscheine können ausschließlich im Bürgerbüro sowie Stadtforum eingelöst werden.
print@home after payment
Mail

Event info

Klaus Hoffmann, einer der bekanntesten deutschen Liedermacher und Schauspieler, der für seine Rolle als Edgar Wibeau in der Plenzdorf-Verfilmung „Die neuen Leiden des jungen W.“ gefeiert wurde und mit Hannes Wader, Reinhard Mey, Hermann van Veen u.v.a. auf der Bühne stand, hat 1997 das One-Man-Musical „Brel - Die letzte Vorstellung“ auf die Bühne gebracht. Es war ein unvergesslicher Theaterabend, über mehrere Monate im Schiller-Theater von Berlin gespielt, für den er die „Goldene Europa“ für das „Bühnenereignis des Jahres“ verliehen bekam.
Bereits als junger Mann hat Klaus Hoffmann die ersten deutschen Übersetzungen von Jacques Brel-Liedern gesungen und auf seinen ersten Schallplatten veröffentlicht. Seitdem und nicht zuletzt wegen des Musicals in Berlin gilt er laut der FAZ als der legitime Brel-Interpret Deutschlands.
Nun bringt der charismatische Sänger aus Anlass des 90. Geburtstages des legendären Chansonniers wieder einen Konzertabend mit Jacques Brel-Liedern auf die Bühne. Er wird dabei von Hawo Bleich am Flügel begleitet.
Mit seinem Programm „Jacques Brel - Wenn uns nur die Liebe bleibt“ gelingt es einem großartigen Interpreten, einen der größten Chansonniers aller Zeiten kongenial und dazu noch in deutscher Sprache zum Leben zu erwecken.

In Kooperation mit der „Kleber-Post“

Location

Altes Kloster
Hauptstraße 102/1
88348 Bad Saulgau
Germany
Plan route
Image of the venue

Mit der Sanierung des Alten Klosters in Bad Saulgau ist da, wo einst Mönche arbeiteten und beteten ein Zentrum für Kultur, Kunst, Musik und deren Dialog entstanden. Bad Saulgau hat so ein neues, äußerst attraktives Forum für Kulturangebote geschaffen.

Bereits 1665 wurde das Kloster des Franziskanerkonvents erbaut und hatte bis zu seiner Säkularisierung 1810 Bestand. Nach unterschiedlicher Nutzung und der Sanierung 2008 haben hier die Künste Einzug gehalten. Insgesamt drei verschiedene Kultureinrichtungen haben Quartier im alten Kloster bezogen und ergänzen und bereichern sich so in historischem Ambiente gegenseitig. Vor allem der überdachte Lichthof bietet ein einzigartiges Flair, das Veranstaltungen jeder Art den besonderen Reiz verleiht.

Die städtische Galerie sowie Musikschule und Bibliothek waren zwar bis dato auch schon gemeinsam in der „Fähre“ untergebracht, aber der Platz doch recht beengt. Nun haben sie im Alten Kloster neue Räume gefunden, in denen sich jede dieser Einrichtungen zwar selbst entfalten, aber immer noch in Dialog zueinander treten und so wechselseitige Bildung möglich machen kann.