Klassik in der Garnisonskirche

Meisterwerke der Klassik – Werke von Mozart bis Tschaikowsky  

Garnisonskirche
01824 Königstein

Tickets from €33.10

Event organiser: SAX Stadtmagazin UG, Bautzner Str. 22, 01099 Dresden, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €33.10

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Keine Ermäßigung.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

DRESDNER RESIDENZ ORCHESTER
Meisterwerke der Klassik – Werke von Mozart bis Tschaikowsky
Schließen Sie die Augen und genießen Sie ein unterhaltsames Programm mit den größten Meisterwerken der klassischen Musik. Erleben Sie die Spielfreude des jungen Orchesters. Berühmte Ouvertüren, die schönsten Melodien und jedermann bekannte Instrumentalwerke aus dem Barock bis zur Romantik werden erklingen.

KLASSIK IN DER GARNISONSKIRCHE
Ein gutes Konzert ist wie ein Rausch. Und das ganz ohne Nebenwirkungen. Es besteht nur die Gefahr, zum Wiederholungshörer zu werden. Seit mehr als sechs Jahren gelingt es den Musikern des DRESDNER RESIDENZ ORCHESTERs, mit Werken von Vivaldi, Mozart, Verdi oder Tschaikowsky klangvoll das Publikum zu begeistern. Igor Malinovsky – der Gründer und musikalische Leiter des Orchesters – studierte in Swerdlowsk und Wien und arbeitete als 1. Konzertmeister bei weltberühmten Orchestern in München, Berlin und Valencia. Seit 2009 ist er Professor für Violine an der Dresdner Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“. Seine internationalen Erfahrungen bringt er als großen Schatz in die musikalische Arbeit mit den jungen, aufstrebenden Solisten ein. So entsteht der Reiz dieses international besetzten Ensembles, das mit großem Charme und Profession überzeugt.
2020 gastiert das Orchester erstmals auf der Festung Königstein und hat dafür eigens eine thematische Konzertreihe zur Sonderausstellung „Hohe Gäste auf Sachsens schönster Feste“ kreiert (03.04. bis 01.11.2020).

Location

Festung Königstein
Festung 1
01824 Königstein
Germany
Plan route

Hoch über der Elbe erhebt sich eine architektonisch und historisch in Europa einzigartige Anlage: Die Festung Königstein gehört zu den wahren Kleinodien der Festungsbaukunst und befindet sich mit ihrer Lage auf dem Tafelberg und umgeben von bizarren Sandsteinformationen inmitten einer reizvollen Kulisse. Jeder Winkel des historischen Gemäuers birgt Geschichte und versprüht den Charme einer längst vergangenen Zeit.

Schon 1241 wurde die Burg auf dem Felsplateau über der Elbe erwähnt, die 1589 zur Sächsischen Landesfestung ausgebaut wurde. Abgeschlossen mit über 40 Meter hohen Mauern, auf dem zerklüfteten Tafelberg erbaut und mit dem mit 152 Meter zweittiefsten Burgbrunnen Europas versehen, wagte es niemand, die Festung anzugreifen. So wurde Königstein zwar nie durch militärische Ereignisse in Mitleidenschaft gezogen, hatte bis 1922 als gefürchtetes Staatsgefängnis aber dennoch eine große Bedeutung.

Als Museum wurde die Festung Königstein 1955 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und birgt in mehr als 30 Bauwerken, darunter auch die älteste sächsische Garnisonskirche, spannende Ausstellungen über die Geschichte der Anlage. Neben dem musealen Betrieb locken über das Jahr verteilte Events wie das Historienspektakel „Die Schweden erobern den Königstein“ oder die „Festung Aktiv!“ hunderte Gäste an. Vor allem zur Weihnachtszeit bietet die Festung eine spektakuläre, glitzernde Zauberlandschaft, wenn der historisch-romantische Weihnachtsmarkt seine Buden öffnet.