Ist das Sex oder kann das weg? - Bedburger Theatersommer

Ist das Sex oder kann das weg?  

Graf-Salm-Str. 43
50181 Bedburg

Tickets from €19.10

Event organiser: Rurtal Produktion GbR, Neumühle 3, 41812 Erkelenz, Deutschland

Select quantity

freie Platzwahl

Normalpreis

per €19.10

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
Mail

Event info

In diesem schrägen und bissigen Mix aus Komödie und
Kabarett prallen zwei Paare mit ihren Wünschen, Sehnsüchten
und Vorstellungen von Beziehung aufeinander.
Lebt man nun die freie Liebe, in der alles möglich ist, jedes Türchen
offen steht im Schlaraffenland der unbegrenzten Möglichkeiten oder
doch lieber die ehrliche fundierte Bildungsbürgerehe, aufgeklärt,
sicher und unantastbar? Vielleicht ist ja doch die berühmte Ménage à
trois die Lösung aller Beziehungsprobleme.
Denn letztendlich fragen sich doch alle irgendwann: Ist dieser Typ
mit den Chipskrümeln auf dem Bauchansatz und den Senfresten
im Dreitagebart wirklich der fleischgewordene Traum meiner
heißesten Sehnsüchte?
Träumt nicht in Wirklichkeit jeder davon, mit dem 20 Jahre jüngeren
Partner in die Karibik zu fliegen und nur mit Bananenblättern
bekleidet, Cuba Libre zu schlürfen – allem Sodbrennen und Rheuma
zum Trotz.
Ist das Sex oder kann das weg? – Ein Abend für alle, die der Frage auf
den Grund gehen wollen: „Wo landet eigentlich die Liebe im Alltagsbetrieb?“
Ein Muss für alle Ladies Night und Caveman Fans!

Location

Schloss Bedburg
Graf-Salm-Straße 43
50181 Bedburg
Germany
Plan route

Schloss Bedburg bietet mit seiner Lage direkt am Wasser eine herrliche Kulisse für kulturelle Veranstaltungen, für Kongresse aber auch für traumhafte Hochzeiten. Einer der ältesten Backsteinbauten des Rheinlandes lockt mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm und malerischer Umgebung.

Die Ursprünge Bedburgs gehen auf das 12. Jahrhundert zurück, wo in den sumpfigen Niederungen der Erft eine Wasserburg entstand. Der einige Jahre später erfolgte Neubau als gotische Wasserburg ist die älteste Ziegelsteinburg des Rheinlandes, doch auch sie hatte nicht lange Bestand und fiel dem Truchsessischen Krieg zum Opfer. Ende des 16. Jahrhunderts wurde die Burg im Stil der Renaissance wiederaufgebaut und Schloss Bedburg war erschaffen. Geprägt durch viele verschiedene Bauabschnitte und Epochen entstand nach und nach das heutige Gebäude, das so beispielsweise über ein neobarockes Torhaus verfügt.

Schloss Bedburg selbst befindet sich in privatem Besitz und wird teilweise bewohnt. Die modern ausgestatteten Räume des Schlosses werden oft für Theateraufführungen, Konzerte oder Ausstellungen genutzt, wobei sie auch für Kongresse oder Tagungen perfekt geeignet sind.