Falsche Schlange - Psycho-Thriller von Alan Ayckbourn mit Gerit Kling u.a.

Südliche Ringstraße 77
63225 Langen

Event organiser: Magistrat der Stadt Langen Fachdienst Kultur und Sport, Südliche Ringstraße 80, 63225 Langen, Deutschland

Tickets

Karten nur noch direkt bei den Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse.

Event info

Psycho-Thriller von Alan Ayckbourn mit u.a. Gerit Kling und Mackie Heilmann
Mit Falsche Schlange, einem Psycho-Thriller aus der Feder von Alan Ayckbourn, geht es am Donnerstag, 14. November, 20 Uhr, in der Theatersaison der Neuen Stadthalle Langen weiter - prominent besetzt mit Gerit Kling, Mackie Heilmann und Astrid Rashed.
Zwei Schwestern treffen nach dem Tod ihres Vaters aufeinander. Außer einer schweren Kindheit verbindet sie scheinbar nichts. Die eine ging früh von zuhause weg, um in Australien ihr Glück zu suchen, was ihr nicht gelang. Die andere blieb daheim in der britischen Provinz und kümmerte sich um den Vater. Annabel (Gerit Kling), eine gestandene Geschäftsfrau, die an einen gewalttätigen Ehemann geriet, und Miriam (Mackie Heilmann), eine ewige „Dorfjungfer“, die aufgrund der Pflege ihres kranken Vaters keine intime Beziehung eingehen konnte. So zumindest sieht es Miriam und weckt damit alte Schuldgefühle in der älteren Schwester. Als plötzlich Alice Moody (Astrid Rashed), eine vermeintliche Kranken-schwester, auftaucht und die Schwestern zu erpressen versucht, müssen die beiden so unterschiedlichen Frauen auf einmal zusammenhalten. Doch die Umstände des Todes des tyrannischen Familienoberhauptes sind vielschichtiger, als der erste Eindruck vermuten ließe, und schon bald wird klar, dass keine der drei Protagonistinnen die ganze Wahrheit sagt.

Angst und ihre Hintergründe stehen im Zentrum dieses Theaterabends. Entgegen der übli-chen Krimitradition geht es in diesem Psycho-Thriller nicht darum, eine Mörderin zu über-führen, sondern darum, die „falsche Schlange“ zu entlarven – und da leistet Alan Ayckborn, der populärste britische Gegenwartsdramatiker, wieder einmal ganze Arbeit. Er lässt die Grenzen zwischen Drama und Schauerroman verschmelzen: Ein verfallenes Haus mit her-untergekommenem Garten, ein still gelegter Brunnenschacht und ein verlassener Tennisplatz bilden das Setting für einen Krimi mit präzisen Dialogen und tiefen Abgründen. Zug um Zug wird es bedrohlicher, gerät rabenschwarz und gruselig und wächst sich zum psychologisch vielschichtigen Charakterstück aus – bis hin zum perfekt kalkulierten Schluss.
Das Stück hat Gerit Kling gepackt und überzeugt. Die herausragende Schauspielerin ist republikweit bekannt durch ihre zahlreichen Rollen in Spielfilmen und TV-Serien - etwa als Hauptdarstellerin in der ARD-Telenovela „Rote Rosen“ - und ihre langjährige Theaterarbeit. Diesmal kommt sie nicht nur als Darstellerin nach Langen, sondern sie präsentiert mit Falsche Schlange das erste Stück, das sie selbst in Szene setzt und obendrein zusammen mit ihren Kolleginnen Mackie Heilmann und Astrid Rashed auf der Bühne zum nachhaltigen Erlebnis macht. Die Presse bescheinigt: „Sensationell gelungen!“
www.geritkling.com – www.mackieheilmann.de – www.alanayckbourn.net

Eintrittskarten gibt es
im Hallenbad Langen, Südliche Ringstraße 75 in Langen, Tel: 06103 203-455,
im Reisebüro Mister Travel, Westendstraße 2 in Langen. Tel: 06103 25021,
sowie in Egelsbach in der Ernst-Ludwig-Straße 55, Tel: 06103 943333,
im Buchladen am Lutherplatz in Langen, Tel: 06103 28717
und an allen bundesweit bekannten Vorverkaufsstellen von „AD Ticket“.
www.adticket.de – Tickethotline: 0180 – 6050400
Die Abendkasse öffnet am 14.11. ab 19 Uhr.
Eintritt: X €/ erhöhter Abendkassenpreis
Weitere Informationen unter 06103 203-431 oder im Internet:
www.neue-stadthalle-langen – www.facebook.com/NeueStadthalleLangen

Location

Neue Stadthalle Langen
Südliche Ringstraße 77
63225 Langen
Germany
Plan route

Die Neue Stadthalle Langen verbindet transparente, ästhetische Architektur mit zeitgemäßer Technik und gilt als vitales Herz der hessischen Stadt Langen. Als vielseitiges und anpassungsfähiges Kultur-, Veranstaltungs-und Kommunikationszentrum garantiert die Stadthalle stets den perfekten Rahmen für Events aller Art. Von festlich bis familiär und von spektakulär bis repräsentativ – jede Veranstaltung wird zum Erfolg.

Architektonisch anspruchsvoll und repräsentativ überzeugt die Neue Stadthalle mit kluger, flexibler Raumaufteilung und modernster Veranstaltungs-und Bühnentechnik. Das lichtdurchflutete Foyer empfängt die Gäste entsprechend und verfügt, neben dem idealen Durchgangsbereich, auch Platz für Ausstellungen, Empfänge und Messen. Insgesamt fünf Veranstaltungsräume ermöglichen die Umsetzung verschiedenster Anlässe bis zu max. 2.000 Personen. Das angenehme Ambiente der Räumlichkeiten und die professionelle Technikausstattung werden jedem Bedürfnis gerecht und runden das Profil der Halle optimal ab. Mit ambitionierter deutscher und regionaler Küche lässt das hauseigene Restaurant „Himmel + Erde“ auch Leib und Seele nicht zu kurz kommen. Im Sommer laden die Terrasse und der Biergarten zum spontanen Besuch und längeren Verweilen ein. Als zusätzliches Schmankerl lockt die berühmte Sammlung von Glasgemälden zahlreiche Besucher in das wandelbare Veranstaltungshaus. Besonders die Werke des weltbekannten Malers Johannes Schreiter, einer der bedeutendsten Glasmaler des 20.Jahrhunderts, können in der einzigartigen Atmosphäre der Neuen Stadthalle bestaunt werden. Direkt an der Südlichen Ringstraße, der ehemaligen Bundesstraße B486, gelegen verfügt die Halle über 800 Parkplätze die kostenfrei genutzt werden können.

Durch Architektur, Technik, Lage und den richtigen Menschen ist die Neue Stadthalle schnell zum kulturellen Mittelpunkt der Stadt avanciert. Erleben Sie unvergessliche Stunden sowie gediegene Gastlichkeit in einer der schönsten Veranstaltungs-und Tagungshallen im Herzen des Rhein-Main-Gebiets.