Eduard Stan & Remus Azotei

Mainzer Str. 184
55411 Bingen

Tickets from €18.00

Event organiser: Stadtverwaltung Bingen, Rheinkai 21, 55411 Bingen, Deutschland

Tickets


Event info

Eduard Stan, Klavier
Remus Azotei, Violine

Mit Remus Azoitei, Violinprofessor der Royal Academy of Music London und seit über 20 Jahren Duo-Partner des in Hannover bei Profes. Vardi und Kämmerling ausgebildetenen Pianisten Eduard Stan, kommt Rumäniens profiliertestes Klassik-Duo nach Bingen. Gastspiele in 2019/2020 führten u.a. in die Carnegie Hall New York (WRH), nach Washington DC, Los Angeles, Stockholm und Warschau.

Als musikalische Botschafter ihres Heimatlandes haben sie das Gesamtwerk für Violine und Klavier ihres großen Landsmanns George Enescu in einer Maßstäbe setzenden Weltersteinspielung bei Hänssler auf CD gebannt, ihr Spiel gilt als "äußerst farbig und feurig, musikantisch und zugleich artistisch" (Berliner Morgenpost). So spannt auch ihr Programm eine Brücke zwischen den beiden Ausbildungsstätten Enescus, Wien und seiner Wahlheimat Paris.

Programm:
George Enescu (1881 - 1955): Impresión d´enfence
Fritz Kreisler (1875 - 1962) / Gaetano Pugnani (1731 – 1798): Praeludium & Allegro
Ernest Chausson (1855 - 1899): Poème op. 32
George Enescu (1881 – 1955): Impressions d´enfance op. 28
Franz Schubert (1797 - 1828): Fantasie C-Dur D 934

Location

Kulturzentrum Villa Sachsen
Mainzer Straße 184
55411 Bingen
Germany
Plan route

Das Kulturzentrum Villa Sachsen ist Teil der Buddhistischen Gemeinschaft für Frieden, Kultur und Erziehung. Dementsprechend finden in dem idyllisch gelegenen Landgut buddhistische Seminare statt, zu denen Menschen aus aller Herren Länder reisen. Aber auch kulturelle Veranstaltungen für die Öffentlichkeit wie die Binger Meisterkonzerte erhalten in der Villa Sachsen einen stilvollen Rahmen.

Mitte des 19. Jahrhundert wurde das spätklassizistische Landgut zwischen Weinbergen und innerhalb einer traumhaften Parkanlage errichtet. Ab 1920, mittlerweile kamen ein Weingewölbe, eine Orangerie und ein ausladendes Treppenhaus zur Villa hinzu, wurde sie als Weingut genutzt. Seit 1994 ist die buddhistische Religionsgemeinschaft Soka Gakkai International Deutschland Besitzer der Villa mitsamt Parkanlage. Als Kulturzentrum hat die SGI-D das Gebäudeensemble wieder zum Leben erweckt und es gemeinsam mit der Parkanlage herrichten lassen. Beides erstrahlt nun in altem Glanz und ist in dieser Nutzungsform auch erstmals der begeisterten Öffentlichkeit zugänglich.

Im Kulturzentrum Villa Sachsen herrscht buntes Treiben: Konzerte, Vorträge, Ausstellungen oder besondere Veranstaltungen lassen die Binger in das denkmalgeschützte Landgut strömen. Ein Forum des kulturellen und religiösen Austauschs ist hier entstanden, obwohl die wichtigen buddhistischen Treffen nach wie vor im kleinen Kreis stattfinden. Regelmäßig nimmt das Kulturzentrum Villa Sachsen am Tag des Offenen Denkmals teil, auch die Binger Meisterkonzerte finden in den stilvollen Räumlichkeiten des Landgutes statt. Exklusiven Hörgenuss mit renommierten Musikern aus der ganzen Welt gibt es auch bei den Konzerten der Mainzer Stiftung „Villa Musica“.