Die wilden Alten - Kabarett zum Muttertag

Die wilden Alten  

Graf-Salm-Str. 43
50181 Bedburg

Tickets from €18.00
Concessions available

Event organiser: Rurtal Produktion GbR, Neumühle 3, 41812 Erkelenz, Deutschland

Select quantity

freie Platzwahl

Normalpreis

per €18.00

Schüler/Studenten

per €9.75

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
Mail

Event info

Die wilden Alten! Widder do … un noch immer nit opzehalde!
Sketche, Leeder und Verzällcher mit Elfi Steickmann, Monika
Kampmann und Ingrid Ittel-Fernau – zum zweiten Mal im
Bedburger Schloss gibt es Kölsches Kabarett für Frauen – aber
auch Männer sind gerne gesehen.
Die Zwei ist das Zeichen für die Zweiteilung des Weltalls, oben und
unten, auch Mond und Sonne oder Winter und Sommer werden damit
in Verbindung gebracht. Nun ist ja im normalen Leben die Zwei
nit jrad vill, ävver wa’mer beim Roulette spille op die Zwei jesatz hät
un die dann kütt, hät mer och met där klein Zahl jet jewonne.
Und so sehen wir das auch, man kann oft mit wenig im richtigen
Augenblick ganz viel erreichen oder ganz viele Menschen zum
Lachen bringen. Wir, die drei Schabracken, wissen wie das Leben
läuft… mer sin einfach nit opzehalde, wir machen mit Freude weiter,
deit et och he odder do ens wih. Wir mögen das Frauen-, Mütter- und
Ehefrauenleben mit all seinen Facetten, und oft können wir heute
über ganz viele Dinge herzhaft lachen. Sehen Sie einfach einmal
über Kleinigkeiten hinweg und lachen Sie lieber mit Ihrer Familie
und uns über uns!

Location

Schloss Bedburg
Graf-Salm-Straße 43
50181 Bedburg
Germany
Plan route

Schloss Bedburg bietet mit seiner Lage direkt am Wasser eine herrliche Kulisse für kulturelle Veranstaltungen, für Kongresse aber auch für traumhafte Hochzeiten. Einer der ältesten Backsteinbauten des Rheinlandes lockt mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm und malerischer Umgebung.

Die Ursprünge Bedburgs gehen auf das 12. Jahrhundert zurück, wo in den sumpfigen Niederungen der Erft eine Wasserburg entstand. Der einige Jahre später erfolgte Neubau als gotische Wasserburg ist die älteste Ziegelsteinburg des Rheinlandes, doch auch sie hatte nicht lange Bestand und fiel dem Truchsessischen Krieg zum Opfer. Ende des 16. Jahrhunderts wurde die Burg im Stil der Renaissance wiederaufgebaut und Schloss Bedburg war erschaffen. Geprägt durch viele verschiedene Bauabschnitte und Epochen entstand nach und nach das heutige Gebäude, das so beispielsweise über ein neobarockes Torhaus verfügt.

Schloss Bedburg selbst befindet sich in privatem Besitz und wird teilweise bewohnt. Die modern ausgestatteten Räume des Schlosses werden oft für Theateraufführungen, Konzerte oder Ausstellungen genutzt, wobei sie auch für Kongresse oder Tagungen perfekt geeignet sind.