Das Heimatkleid

von Kirsten Fuchs  

Marktplatz 4
73430 Aalen

Tickets from €10.00
Concessions available

Event organiser: Theater der Stadt Aalen, Ulmer Straße 130, 73431 Aalen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Erwachsene

per €10.00

Ermäßigt

per €7.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigte Preise gelten für Schüler über 14 Jahren, Studenten und Azubis (maximal bis zum Alter von 28 Jahren), Rentner, Arbeitslose und Menschen mit Behinderung.

Die Ermäßigungsberechtigung wird am Einlass kontrolliert.
print@home after payment

Event info

DAS HEIMATKLEID
JUGENDSTÜCK FÜR MENSCHEN AB 14 JAHREN
von Kirsten Fuchs

MIT Julia Sylvester
REGIE Winfried Tobias
DRAMATURGIE Jonathan Giele
AUSSTATTUNG Ana Tasic

Schläge und Tritte dröhnen von außen gegen die Wohnungstür, Claire stemmt sich dagegen.Sie sollte eigentlich nur während der Abwesenheit Ihrer Schwester Luise deren Hund Flocke und deren Wohnung hüten, außerdem Luises` Modeblog "Fashionopfer" betreuen. Nun sieht sie sich nach einem Interview mit dem Modelabel "Heimatkleid" mit Nazi-Vorwürfen konfrontiert. Dann wird auch noch Flocke vergiftet, der neue Nachbar, ein syrischer Flüchtling, der Tat verdächtigt und in dem Mietshaus kocht die Stimmung hoch ..."Das Heimatkleid" beleuchtet rechtspopulistische Diskurse um Globalisierungskritik, Identität und Überfremdungsängste und sucht im Bild der Hausgemeinschaft nach Erfahrungen und Grundsätzen des zivilen Miteinanders.

Kirsten Fuchs (*1977 in Karl-Marx-Stadt) ist Schriftstellerin, Lesebühnenautorin und Kolumnistin. SIe lebt in Berlin. Fuchs ist Mitglied bei der Lesebühne "Fuchs und Söhne", 2003 gewann sie den renommierten open mike-Wettbewerb. Veröffentlichungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, darunter "Mädchenmeute" (ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2016) sowie Theaterstücke wie "Misepubs", "Alle außer das Einhorn" oder "Das Heimatkleid".

Location

Altes Rathaus Aalen
Marktplatz 4
73430 Aalen
Germany
Plan route

Im Tal des oberen Kochers befindet sich die schöne Stadt Aalen. Mitten in der Aalener Innenstadt liegt das Alte Rathaus. Mit seinem reichhaltigen Programm trägt es einen großen Teil zum kulturellen Leben in der Stadt bei.

In dem geschichtsträchtigen Haus finden regelmäßig Veranstaltungen aus dem Bereich Kunst und Kultur statt. Neben Lesungen dient es dem Theater der Stadt Aalen als Bühne und beherbergt mit der Galerie des Kunstvereins einige interessante Ausstellungen. Ein Kleinkunstcafé rundet das Angebot auch kulinarisch ab. Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Gebäude des heutigen Alten Rathaus im Jahr 1575. Bis 1851 diente der damalige Gasthof „Krone-Post“ als Thurn- und Taxis’sche Poststation. Napoleon, der französische Kaiser höchstselbst hielt sich 1805 in dem Hause auf. Von 1907 bis 1975 fungierte es als Rathaus für die Aalener Bevölkerung.

Das Alte Rathaus Aalen liegt unweit des Aalener Hauptbahnhofs und ist von dort fußläufig zu erreichen. Für Gäste, die mit dem PKW anreisen, stehen im Parkhaus „Spitalstraße“ ausreichend Parkplätze zur Verfügung.